Welche Voraussetzungen für die Aufnahme brauche ich?

Aufnahmevoraussetzungen für das Sozialpädagogische Seminar (Kinderpflegerin)

  • Ein mittlerer Schulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses (nicht älter als 3 Monate), das ausweist, dass die Bewerberin für den Beruf der Erzieherin geeignet ist (siehe Download-Bereich)

Aufnahmevoraussetzungen für die Hauptausbildung zur Erzieherin (lt. FakO)

  • Ein mittlerer Schulabschluss
  • Eine einschlägige berufliche Vorbildung durch eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem sozialpädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen, pflegerischen oder rehabilitativen Beruf mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder ein erfolgreich abgeschlossenes sozialpädagogisches Seminar oder eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens vier Jahren
  • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses (nicht älter als 3 Monate), das ausweist, dass die Bewerberin für den Beruf der Erzieherin geeignet ist. (siehe Download-Bereich)

Was muss ich für die Bewerbung einreichen?

Bewerbungsunterlagen

  • schriftliche Bewerbung
  • Lebenslauf
  • 2 Lichtbilder
  • beglaubigte Abschriften der letzten Zeugnisse: 9.+10. Kl. RS/Gym/BFS u.ä.
  • Nachweise über ehrenamtliche Tätigkeiten (FSJ, Jugendarbeit u.ä.)

Bewerbungszeitraum: 1. September bis 1. März des Schuljahres, in dem die Ausbildung beginnt - zeitliche Reihenfolge zählt auch mit.
Vorstellungstermin: Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen in telefonischer oder schriftlicher Absprache.

Und wie geht es weiter?

Im Falle einer Zusage...

  • Erklärung der Annahme/Absage des Schulplatzes einreichen
  • Praktikumsstelle suchen und durch die Schule genehmigen lassen
  • Vertrag mit der Praktikumsstelle abschließen (siehe Download-Bereich)
  • Ärztliches Zeugnis an die Schule senden (siehe Download-Bereich)
  • Polizeiliches Führungszeugnis einreichen (siehe Download-Bereich)
  • Personalbogen zuschicken (siehe Download-Bereich)