Die kleine Laber

Am 13. Mai hat uns Herr Rohrmaier vom Fischereiverein Mallersdorf wegen des kühlen und regnerischen Wetters die Laber und ihre Bewohner an die Schule gebracht.
Das 1. Studienjahr befasste sich bereits im Januar mit dem Thema Wasser, dem Wasserkreislauf und der Reinigung des Wassers.
Als Abschluss des Projektes Wasser war Herr Werner Rohrmaier an der Schule zu Gast und hatte sehr viel lebendiges Anschauungsmaterial im Gepäck. Eine kleine Auswahl dazu waren z.B. Libellen- und Eintagsfliegenlarven, Kaulquappen und lebende Krebse. In zwei Stunden brachte er den Studierenden die Flusslandschaft am Beispiel der kleinen Laber näher und beantwortete ausführlich die Fragen.
Er beschrieb die Sauberkeit der Flüsse, die sich in den letzten Jahren durch den Bau vieler Kläranlagen gebessert hat. Besonderes Kennzeichen dafür sind die vielfältigen Kleinlebewesen und Muscheln, die auch Auswirkungen auf den Fischbestand haben.
Die Klasse und Frau Wenzel haben sich abschließend für den anschaulichen Vortrag und die dafür gebrauchte Freizeit mit einem kleinem Präsent aus Klosterprodukten bedankt.

Zurück